Verhaltenskodex

Schluckwerder GmbH / Erasmi & Carstens GmbH

Die Unternehmensgruppe ist sich ihrer sozialen und ökologischen Unternehmensverantwortung bewusst. Integrität, Transparenz und Vertrauen bildet dabei die Basis für die gemeinsame respektvolle Zusammenarbeit im Unternehmen und mit Geschäftspartnern sowie den langfristigen Unternehmenserfolg.Die Unternehmensgruppe ist sich ihrer sozialen und ökologischen Unternehmensverantwortung bewusst. Integrität, Transparenz und Vertrauen bildet dabei die Basis für die gemeinsame respektvolle Zusammenarbeit im Unternehmen und mit Geschäftspartnern sowie den langfristigen Unternehmenserfolg.

Dieser Verhaltenskodex ist die Grundlage nach der wir unsere Handlungen ausrichten. Er gilt für die Beschäftigten unseres Unternehmens sowie für unsere Geschäftspartner (Lieferanten, Dienstleister, Service provider) gleichermaßen.

  1. Wir halten uns an Gesetze.
    Die Einhaltung aller nationalen und europäischen Gesetze/Vorschriften wird sichergestellt.

  2. Recht auf Vereinigungsfreiheit.
    Wir achten das Recht der Arbeitnehmer, in freier und demokratischer Art und Weise Gewerkschaften zu gründen, üben gegenüber den Arbeitsnehmern keine Diskriminierung aufgrund von Gewerkschaftszugehörigkeit aus und achten das Recht der Arbeitnehmer auf Kollektivverhandlungen. Wir hindern die Arbeitnehmervertreter nicht am Zugang zu den Arbeitnehmern am Arbeitsplatz oder an der Interaktion mit ihnen.

  3. Gleichbehandlung und Verbot von Diskriminierung.
    Jede/r Mitarbeiter/in wird mit Respekt und Würde behandelt. Diskriminierung, Abgrenzung oder Bevorzugung aufgrund der Rasse, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, religiöser oder ethnischen Zugehörigkeit, Nationalität, sozialem Hintergrund, Behinderung, politischen Überzeugung einer Person und Mitgliedschaft in einer Arbeitnehmerorganisation wird nicht geduldet.

  4. Förderung der Mitarbeiter.
    Das Potential unserer Mitarbeiter/innen wird gefördert. Dabei werden sowohl Fachkenntnisse als auch soziale sowie methodische Kompetenzen berücksichtigt. 

  5. Arbeitszeiten.
    Die Arbeitszeiten entsprechen dem geltenden Recht, den industriellen Standards, den relevanten ILO-Konventionen oder lokalen Vereinbarungen mit den Arbeitnehmervertretungen, je nachdem welche Regelung strenger ist. Es gilt die maximal zulässige wöchentliche Arbeitszeit entsprechend der nationalen Gesetzgebung. Der Einsatz von Überstunden stellt eine Ausnahme dar und ist freiwillig.

  6. Vergütung.
    Unser Unternehmen achtet das Recht der Arbeitnehmer/in auf angemessene Vergütung. Alle geltenden Gesetze und Vorschriften zu Vergütungen werden eingehalten. Löhne werden rechtzeitig, regelmäßig und vollständig in einem gesetzlichen Zahlungsmittel gezahlt. Die Höhe der Löhne spiegelt Qualifikationen und Bildungsniveau der Arbeitsnehmer wider und bezieht sich auf die reguläre Arbeitszeit. Die Beschäftigten werden in verständlicher Form regelmäßig schriftlich, verständlich und detailliert über die Zusammensetzung ihrer Vergütung informiert. Illegale und unberechtigte Lohnabzüge, insbesondere solche in Form von direkten oder indirekten Disziplinarmaßnahmen sind verboten.

  7. Arbeitsbedingungen und Arbeitsumgebung.
    Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter/innen ist unser höchstes Gut. Wir stellen die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz für unsere Mitarbeiter/innen unter Beachtung der geltenden Gesetze und Regelungen sicher. Ein existiert ein System zur Feststellung, Bewertung, Vermeidung und Bekämpfung potenzieller Gefahren für die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter/innen. Eine sichere und hygienische Arbeitsumgebung, die allen geltenden Sicherheitsstandards wird gewährleistet. Angemessene Anstrengungen werden unternommen, um Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen der Beschäftigung, die mit dem Arbeitsablauf zusammenhängen oder sich dabei ereignen, vorzubeugen. Eine wirksame persönliche Schutzausrüstung (PSA) wird zu Verfügung gestellt. Eine geeignete arbeitsmedizinische Versorgung und die damit verbundenen Einrichtung werden gewährleistet.
    Der Zugang zu Trinkwasser, sichere und saubere Speise- und Ruhebereiche sowie saubere und sichere Bereiche zur Zubereitung und Aufbewahrung von Lebensmitteln ist sichergestellt.

  8. Verbot von Kinderarbeit.
    Wir lehnen jegliche Form von Kinderarbeit ab. Mitarbeiter/in, die das geltende gesetzliche Mindestalter noch nicht erreicht haben, werden nicht beschäftigt.8. Verbot von Kinderarbeit. Wir lehnen jegliche Form von Kinderarbeit ab. Mitarbeiter/in, die das geltende gesetzliche Mindestalter noch nicht erreicht haben, werden nicht beschäftigt.

  9. Keine prekäre Beschäftigung.
    Das Beschäftigungsverhältnis darf weder zu Unsicherheit noch zu einer sozialen oder wirtschaftlichen Gefährdung der Mitarbeiter/innen führen. Vor Eintritt in das Beschäftigungsverhältnis müssen den Mitarbeiter/innen verständliche Informationen über ihre Rechte, Pflichten und Arbeitsbedingungen, einschließlich Arbeitszeiten, Vergütung und Zahlungsbestimmungen zur Verfügung gestellt werden.

  10. Verbot von Zwangsarbeit.
    Wir achten die Menschenrechte innerhalb unseres Einflussbereiches. Wir lehnen jegliche Form von Zwangsarbeit (Sklavenarbeit, Schuldknechtschaft, Leibeigenschaft, Menschenhandel oder unfreiwillige Arbeit) ab. Die ordnungsgemäße Beschäftigung wird garantiert. Mitarbeiter haben das Recht, das Unternehmen nach entsprechender Kündigungsfrist zu verlassen.

  11. Verbot von Bestechung und Korruption.
    Wir pflegen einen transparenten Umgang mit Kunden, Lieferanten, Dienstleistern und Behörden und lehnen jegliche Form von Bestechung, Korruption, Preisabsprachen, Erpressung oder Veruntreuung ab.

  12. Umweltverantwortung.
    Wir beachten alle geltenden Gesetze und Regelungen zum Schutz der Umwelt. Es wird ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt sichergestellt, bei dem kontinuierlich daran gearbeitet wird, nachteilige Auswirkungen auf die Gemeinschaft, natürliche Ressourcen und die Umwelt insgesamt zu reduzieren.

  13. Datenschutz.
    Persönliche Daten von Mitarbeiter/innen und Geschäftspartnern werden mit angemessener Sorgfalt erfasst und verarbeitet Alle Angaben personenbezogene Daten werden stets im Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzen bearbeitet.

Jede/r einzelne Mitarbeiter/in und Geschäftspartner trägt dazu bei, dass der Ethikkodex im Unternehmen stehts und richtig umgesetzt wird. Bei Unsicherheiten über den Inhalt oder bei Fragen, ob ein konkretes Verhalten den Anforderungen des Ethikkodex entspricht, ist jede/r Mitarbeiter/in und Geschäftspartner dazu aufgerufen, sich an Vorgesetzte oder andere dafür zuständige Mitarbeiter und Ansprechpartner vertrauensvoll zu wenden.

 

Jochen Rock
Geschäftsführer

Stand: Adendorf, 26.08.2022